Musikerinnen /

Musiker:

Capricornus Consort

Basel

Seit seiner Konstituierung in 2006 widmet sich das Capricornus Consort Basel  vorrangig seltenen und solistisch zu besetzenden Werken des Barock und Hochbarock.

Der Primgeiger, Gründer und künstlerische Leiter Peter Barczi schart dabei eine Gruppe von Musikerinnen und Musikern um sich, deren gegenseitige künstlerische Verbundenheit meist schon auf Freundschaften aus der Studienzeit an der renommierten Universität für Erforschung und Vermittlung historischer Musik, der Schola Cantorum Basiliensis, zurückgeht. 

Ihren musikalischen Zusammenhalt finden die

Mitglieder des Capricornus Consort Basel

aber nicht zuletzt in der anhaltenden Übereinstimmung, was die Anforderungen an Interpreten im Umgang mit Alter Musik betrifft. Damit scheint der Weg zum wunderbarsten Zusammenklang in einem besonderen Maß

über den verbundenen Ausdruckswillen eigenständiger Musiker-Persönlichkeiten zu führen.

Das Capricornus Consort Basel kann auf Einladungen namhafter Festivals zurückblicken und hat insbesondere mit seinen CD-Einspielungen die Aufmerksamkeit der internationalen Fach-Presse erregt.

Peter Barczi, Barockvioline

Eva Borhi, Barockvioline

Matthias Jäggi, Barockviola

Daniel Rosin, Barockcello

Silvia Tecardi, Viola da Gamba

Michael Bürgin, Violone

Julian Behr, Zupfinstrumente

David Blunden, Tasteninstrumente

 
Matthias Jäggi